Voruntersuchung und Sanierung

Im Ried in der Gemeinde Trub steht in leicht erhöhter Lage der Kugelfang einer 300m-Schiessanlage. Die Anlage wurde 2016 saniert. Dazu musste die Baupiste einerseits über den Fankhausbach und andererseits schräg in einen Hang hinein gebaut werden. Für die Bachquerung wurden zwei Wellstahl-Halbschalen ins Bachbett eingebaut. Um die Halbschalen wurde das Bachbett mit sandigem Kies verfüllt. Als Erosionsschutz wurden luvseitig Blöcke eingebracht. Aufgrund der äusserst regenreichen Frühlingsmonate verzögerte sich der Abschluss der Sanierung um mehrere Monate, da Hochwasser die Baupiste mehrmals stark beschädigt hat.

Herausforderungen
Die grösste Herausforderung stelle die Bachquerung dar, welche infolge von Hochwasserereignissen in den Frühlingsmonaten mehrmals beschädigt wurde. Ferner musste im steilen Gelände mit einem Schreitbagger gearbeitet werden.

Bauherrschaft
Gemeinde Trub

Voruntersuchung
Oktober 2013 bis April 2014

Sanierung
April bis September 2016 (exkl. Projektierungsarbeiten)

Sanierung Schiessanlage Trub
Sanierung Schiessanlage Trub
Sanierung Schiessanlage Trub
Slider